Winterwandern beim Gasthof Orthofer

Jetzt Winterwandern und die steirische Natur genießen: Die Winterwanderwege beim Gasthof Orthofer sind ideal für Leute, die eine Pause vom Ski- und Langlaufen machen möchten. Abseits der Pisten und Loipen winden sich die – meist geräumten – Wege durch die prächtige Winterlandschaft im Joglland. Die Umgebung bietet einen wunderbaren Ausblick auf die unberührte Natur. Wer trotzdem Lust auf das Langlaufen bekommt, hat die Möglichkeit, Langläufern auf der Joglland-Loipe zuzusehen. Vom Gasthof Orthofer führen zwei Winterwanderwege weg, auf denen es gemütlich zu wandern ist.

Winterwanderung um den Eggberg

Hier geht es rund! Die Winterwanderung führt einmal um den Eggberg herum, der mi seinen 1.215 Höhenmetern der zweithöchste Berg in St. Jakob im Walde ist. Die vier Kilometer lange Strecke dauert etwa eineinhalb Stunden und führt sie durch verschneite Wälder und Wiesen. Durch die geringe Schwierigkeit eignet sich diese Strecke hervorragend für Einsteiger.

Eggberg Rundwanderung

Winterwanderung zum Familienhotel Berger

Der Weg vom Gasthof Orthofer zum Familienhotel Berger verwandelt sich im Winter in einen wunderbaren Winterwanderweg. Die Strecke ist mit fast sechs Kilometern etwas länger als die Eggbergrunde, eignet sich aber dennoch für Neueinsteiger. Am Ende des Wanderweges wartet das Familienhotel Berger auf Ihre Einkehr. Hier und auch bei Ihrer Rückkehr zum Gasthof Orthofer werden sie mit leckeren Köstlichkeiten verwöhnt.

Wanderung zum Hotel Berger

Die Ausrüstung ist am Wichtigsten

Winterwanderungen eignen sich ausgezeichnet für die Gesundheit. Wer in der eisigen Jahreszeit regelmäßige Spaziergänge und Wanderungen macht, stärkt sein Immunsystem. Dabei sollte man aber nicht vergessen, sich warm anzuziehen und sich eine gute Ausrüstung zuzulegen. Am Wichtigsten sind dabei die Schuhe, die wasserfest sein und über ein gutes Profil verfügen sollten. Schneeschuhe oder hohe Bergstiefel sind hierfür ideal. Um das Eindringen von Schnee zu verhindern, empfehlen sich Gamaschen. Handschuhe, Haube und Sonnenbrille sollte man ebenfalls dabeihaben. Finger und Ohren frieren schnell und die Augen sollten vor kräftiger Sonneneinstrahlung geschützt werden. Was die restliche Kleidung betrifft, sollte man sich in Zwiebelschichten anziehen. Optional können Skistecken bei der Wanderung mitgenommen werden.

Wer öfters Winterwanderungen macht, sollte sich unbedingt sogenannte Grödel zulegen. Dabei handelt es sich um einen Aufsatz für Schuhe, der mit Zacken aus Metall oder Gummi ausgestattet ist. Diese sorgen für einen festen Halt auf dem vereisten Boden.

Gasthof - Pension ORTHOFER
Urlaub am Bauernhof
Filzmoos 12
8255 St. Jakob im Walde
+43 3336 8237
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anreise