Snowfarming im Schilanglauf-Zentrum St. Jakob im Walde

Ab Ende November kann man im Schilanglauf-Zentrum St. Jakob im Walde auf der perfekt präparierten Joglland-Loipe seine Runden ziehen. Vom Frühjahr bis Herbst 2017 wurde die Kunstschnee-Beschneiungsanlage weiter ausgebaut. Neben einem Speicherteich wurden auf zwei weiteren Bereichen Wasser- und Stromleitungen gelegt. Auch eine Biathlonanlage mit dem dazugehörigen Schießstand für Schüler und Jugend wurde in dieser Ausbaustufe verwirklicht.

Natürlich wurden auch die dazu notwendigen Schneekanonen in den letzten Jahren angeschafft. Somit ist man in der Lage, alle Langlaufloipen im Schilanglaufzentrum St. Jakob im Walde bereits ab Saisonbeginn mit dem notwendigen Kunstschnee zu beschneien. Ohne zu großen Zeitaufwand wird dieser mit den Schneetransportern auf entlegene Loipenstellen transportiert.

Somit ist man in der Lage, bereits zu Weihnachten mit allen Langlaufloipen, auch mit der großen Außenrunde über 10 km, in Betrieb zu gehen. In der bestehenden Langlaufsaison wurde schon ein riesiger Schneeberg mit Schneekanonen für die nächste Saison erzeugt. Dieser Schneeberg wird mit einer 50 cm hohen Schicht aus Holzspänen über die ganze Sommerzeit abgedeckt. Insider wissen, dass einen zu Winterbeginn hier kein einziger Eisklumpen unterkommt. Es erwartet Sie nur perfekter Schnee, der wie üblich fein zerkleinert und auf der Loipe verteilt wird. Danach wird alles mit einem Spurgerät perfekt präpariert. Aufgrund der investierten Arbeit wird die Joglland-Loipe immer mehr zu einem Hotspot der Winterausdauersportler.

Gasthof - Pension ORTHOFER
Urlaub am Bauernhof
Filzmoos 12, 8255 St. Jakob im Walde
+43 3336 8237
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!