Sugaring - die sanfte Haarentfernung

Sugaring kommt ursprünglich aus dem Orient und hat über die Jahre nach Brasilien, Amerika und Europa gefunden. Unter Sugaring versteht man die sanfte Haarentfernung im Gesichts-, Achsel- und Intimbereich mit einer Zuckerpaste. Diese besteht nur aus Zucker, Wasser sowie Zitronensaft und ist dadurch besonders schonend für Allergiker. Die Zuckerpaste wird erhitzt, wodurch sie nach dem Abkühlen zu einer zähen Masse wird. Übrigens: Da sich der Zucker im Gegensatz zu Wachs nicht an lebenden Hautzellen festklebt, ist die Entfernung viel schmerzfreier als ein herkömmliches Waxing.

Vor und nach der Behandlung

Wie bei jeder Haarentfernung sollte man vor und nach der Behandlung darauf achten, seine Haut nicht der Sonne, Sauna oder dem Solarium auszusetzen, da dadurch die Haut belastet wird. Für eine Optimale Entfernung der Haare sollte man diese etwa zwei Wochen wachsen lassen, damit sie eine Länge von etwas weniger als einem Zentimeter haben. Wie lange die Glattheit anhält, kommt auf den persönlichen Haarwuchs an, wie beim Waxing kann man von drei bis sechs Wochen ausgehen.

  • Oberlippe, Kinn oder Wange je € 9,00
  • Brauen faconieren € 12,00
  • Oberlippe/Kinn/Brauen € 24,00
  • Bein bis Knie ab € 32,00
  • Oberschenkel o. Bikinizone ab € 25,00
  • Bein ganz (o. Bikinizone) ab € 52,00
  • Bikinizone mini € 18,00
  • Bikinizone midi € 25,00
  • Bikinizone maxi ab € 30,00
  • Achseln ab € 18,00
  • Unter- oder Oberarme je ab € 18,00

Wichtig nach der Behandlung im Achselbereich: Verzichten Sie 24 Stunden lang auf alkoholhaltige Deos, um die Haut nicht weiter zu reizen.

Gasthof - Pension ORTHOFER
Urlaub am Bauernhof
Filzmoos 12, 8255 St. Jakob im Walde
+43 3336 8237
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anreise